Der Quantiferon TB Gold Test misst zellvermittelte Immunreaktionen auf Peptidantigene (ESAT-6, CFP-10, TB7.7) mittels Nachweis von Interferon-γ (IFN- γ). Die Peptide werden von M. tuberculosis freigesetzt, fehlen aber den atypischen Mykobakterien und dem Impfstamm M. bovis BCG.

Es handelt sich um einen spezifischen Test ohne Kreuzreaktion mit BCG oder atypischen Mykobakterien.

Der Quantiferon TB-Gold Plus Test dient im wesentlichen zum Ausschluss einer Übertragung nach stattgehabten Kontakt zu einem offen TBC Infizierten.

Dieser Test kann frühestens 6 Wochen nach Kontakt positiv werden.

Quantiferon Röhrchen 2016

ENTNAHME:
1. Desinfektion der Gummikappen der vier Röhrchen
2. Abfolge der Röhrchen: grau -> grün -> gelb -> violett
3. Genau 1,0 ml Vollblut in die Röhrchen einspritzen (separate Spritze zur Blutentnahme sinnvoll)
4. Nach der Entnahme alle vier Röhrchen gemeinsam kräftig schütteln
5. Möglichst schneller Transport (<2h) ins Mikrobiologielabor zur Bebrütung

DURCHFÜHRUNG:
Aufgrund der geringen Anforderungen einmal wöchentliche Testdurchführung (meist freitags)