Stuhluntersuchung

INDIKATION

ENTNAHME

GEFÄSSE + TRANSPORT

ERREGER

 

1 Akuter oder chronischer Durchfall
 
2 Durchfall oder Stuhlunregelmaessigkeiten nach Auslandsaufenthalt
 
3 Diarrhoe bei vermuteter Lebensmittelintoxikation
 
4 Diarrhoe bei/ nach Antibiotika
 
5 Obstipation, Diarrhoe oder Bauchkraempfe ohne andere Ursachen

Toilette mit Auffang; alternativ Bett-pfanne, Pappteller, Zeitung zum Absetzen des Kots benutzen
 

  1. Walnussgrosse Probe mit Loeffel aufnehmen und in Plastikgefaess geben
  2. Bei fluessigen Proben Plastikgefaess halb fuellen

Plastikgefaess mit Loeffel
 
Kuehl (2-8°C) lagern
 
Transportzeit maximal 48 Stunden

1 Durchfallerreger (primaer pathogen): Salmonella, Shigella, Yersinia, Campylobacter
 
2 Bei Auslandsaufenthalt (speziell anfordern): Parasiten, Aeromonas Plesiomonas, E. coli Toxin
 
3 Lebensmittelintoxikation (speziell anfordern): E. coli Toxin, Bacillus cereus, Staphylococcus aureus.
 
4 Nach Antibiotika (speziell anfordern): Clostridium difficile Toxin
 
5 Chronische Symptome (speziell anfordern): Beurteilung der Darmflora, Wuermer/ Wurmeier

 

Anmerkungen:

a) Zur Untersuchung auf Madenwuermer (Enterobius vermicularis; Oxyuris) benutzen Sie bitte die Klebestreifen-Methode

b) Bei nosokomialem Durchfall und/ oder nach Antibiotika nur Clostridium difficile Toxin anfordern

c) Symptome von Erkrankungen durch Wuermer sind Gewichtsverlust, Bauchschmerz und Obstipation, nicht jedoch Diarrhoe